Puzzone di Moena DOP

© 2020 DEGUST
    10,00 kg 38 cm 1

Die Idee, diesen Käse, den im Tal alle als einheimischen Käse unter dem ladinischen Namen  "spretz tzaori" kannten, „Puzzone“ zu nennen, geht auf die Siebzigerjahre zurück. Er hat seinen Namen aufgrund seines charakteristischen Geschmacks erhalten, der ziemlich stark und intensiv ist. Der Puzzone des Presidio Slow Food ist mit einem „M“ (malga/Alm) gekennzeichnet. Der Käse besitzt eine dünne Rinde mit der typischen bräunlich-rötlichen Farbe, einen weichen, strohgelben Teig mit elastisch-mürber Struktur und ein intensives Aroma von Weide und alpinen Kräutern.

Begleitvorschläge

Strukturierte Rotweine, Polenta.

Weitere Produkte